• Maria

Aufgegeben wird nur ein Brief


Was ist die Kunst zwischen Dranbleiben und Loslassen? Man hört ja immer öfter „du musst nnnuuuurrr loslassen“ und schwups die wups bist du schwanger. Aber wie genau mache ich das wenn ich an nichts anderes denken kann? Heißt das vielleicht ich solle meinen innigsten Kinderwunsch aufgeben und mir neue Ziele setzen?


Nein meine lieben Kinderwunschfrauen das heißt es absolut nicht, denn wir Frauen geben nicht auf. Aufgegeben wird schließlich nur ein Brief.


Das Zauberwörtchen hier heißt nur dich ein bisschen in Gelassenheit zu üben und deinen Fokus etwas auf andere wunderbare Dinge zu verlegen.

Kreisen deine Gedanken fast durchgängig, um deinen bisher unerfüllten Kinderwunsch? Lebst du sozusagen, wenn auch nicht ganz freiwillig, nach dem Sprüchlein: Ich weiß keine Lösung aber ich bewundere das Problem? Meine lieben Frauen das Gemüt beruhigt sich wirklich nur wenn ihr euren Fokus verlegt. Weg von den Problemen hin zu schönen und guten Dingen. Durch die Beruhigung deines Geistes entstehen ganz andere Lösungsansätze – im entspannten Zustand tauchen nämlich ganz unerwartet auf einmal Gedankenblitze auf, die dich aus deinem festgefahrenen Hamsterrad aus dem Kinderwunsch aussteigen lässt. Dir fallen zum Beispiel exzellente taffe Antworten auf ungute Fragen deiner Verwandten zum bisher ausbleibenden Kinderwunsch ein (Fragen, die dich bisher aus der Bahn geworfen haben), du kannst nunmehr die Inputs was du liest oder schon einmal gelesen hast wirklich verstehen siehst sie als Zeichen in die richtige Richtung und kannst diese in deinem Leben umsetzen, du denkst vielleicht nunmehr immer mehr daran dir ganzheitliche Hilfe im Kinderwunsch zu gönnen, die dir wirklich auf allen Ebenen weiter bringt.


Frage dich heute 2 Fragen:


Wie würdest du ab heute leben wenn du wissen würdest, dass du in 3 Jahren glücklich schwanger bist und 10 Monate später dein wunderschönes gesundes Baby in den Armen halten würdest?

Die Chancen dazu stehen mehr als gut meine lieben Frauen.


Was tut dir so richtig gut? Wenn du heute Abend die Welt verlassen müsstest wie müsste dann dein heutiger Tag aussehen?

Möchtest du den ganzen Tag im Pyjama im Bett bleiben, kurz aufstehen dir eine Tasse Tee machen und wieder unter die kuschelige Decke legen…..weiterschlafen, ohne Wecker und ohne das Gefühl irgendwas tun zu brauchen………dann stehst du auf, isst etwas leckeres (gönne dir das Beste vom Besten – bestelle dir etwas oder wenn du gerne kochst dann koche dein Lieblingsessen, oder gehe mit deinen Lieblingsmenschen fein essen)….dann ab in die Badewanne, raus in die Natur …….tanzen, Party machen ohne an Morgen zu denken.


Gönne dir wieder etwas! Erlaube dir glücklich zu sein und feiere dich.


Halte dir immer wieder folgenden Satz vor Augen:

Ich bin wunderbar gelassen und genieße mein glückliches Leben.


Konzentriere dich auf die schönen Dinge des Lebens – es gibt so viele davon.


Sich etwas Gutes tun, auf sich zu schauen und davon überzeugt zu sein, dass alles Wunderbare zum richtigen Zeitpunkt passiert – das ist Genuss und Gelassenheit.

47 Ansichten

Kontakt

  • White Facebook Icon
Bayernstraße 1 b
5204 Straßwalchen
Tel: 0650/6206737