top of page
  • AutorenbildMaria

Die Fruchtbarkeitsmassage – damit der Mamawunsch nicht nur ein Wunsch bleibt.

Aktualisiert: 24. Juli 2018


Nach meiner traurigen Fehl- und Totgeburt machte ich mich auf die Suche. Ich war auf der Suche nach etwas was mich aus meiner Trauer holt, mir wieder Hoffnung gibt, mich tief berührt, liebevoll umschmeichelt und mir zugleich mein lang ersehntes Baby bringt.

Aufgrund des tiefen Schmerzes nach meinen Erfahrungen war ich nämlich in einem völligem Schockzustand, ein Trauerjahr folgte, wo ich immer mehr merkte, dass ich mir einen Schutzmechanismus zugelegt hatte – ich erlaubte mir weder Gefühle der Freude, des Glücks oder einfach nur Zufriedenheit sondern war nur mehr auf der Suche, der Suche nach etwas was sich wieder gut in meinem Leben anfühlt, nach sanften Berührungen, tiefem Verständnis – und ich wurde fündig.


Zu meinem großen Glück entdeckte ich dann die Fruchtbarkeitsmassage. Diese Massagetechnik ist eine Form der Berührung, die ich bisher noch nicht erlebt habe. Ich war schon immer eine begeisterte Frau, die sich regelmäßig Gutes getan hat und mich massieren lies. Aber diese Form war anders, denn nur diese Form richtet ihr Hauptaugenmerk auf den Bauch, den Sitz der Gefühle und den Sitz der Gebärorgane der Frau, also genau dort wo Leben entstehen darf.


Ich erkannte und vor allem spürte immer mehr, dass nur wenn das Zentrum des Lebens voller Energie ist und meine weiblichen Fruchtbarkeitsorgane gestärkt und optimal ausgerichtet sind, sich ein Baby auch wirklich wohl in mir fühlen kann. Zu meinem Erstaunen ging es nach ein paar Anwendungen nicht mehr nur um meinen innigsten Kinderwunsch, nein ich bemerkte, dass nunmehr auch die Lebensfreude zurückzukommen begann, ich wurde gelassener und sah zumindest wieder ein paar schöne Dinge in meinem Leben.


Bei jeder Behandlung lösten sich meine Anspannungen und der Druck immer mehr unbedingt sofort schwanger werden zu wollen. Gleichzeitig kamen lang verborgene tiefe Ängste, Sorgen und ungelöste Themen in meinem Leben zum Vorschein, welche nunmehr dank dieser wunderbaren Technik gelöst wurden.


Endlich hatte mich mein Leben wieder. Und was soll ich sagen………..1 Monat später war ich schwanger und mein wunderbarer Sohn ist mittlerweile eineinhalb Jahre 😊


Aber was ist die Fruchtbarkeitsmassage eigentlich ganz genau?


Die Fruchtbarkeitsmassage ist ein ganz sanfter Weg zur Empfängnis. Das Besondere der Massage ist, dass sie auf der körperlichen Ebene die Empfängnisfähigkeit unterstützt. Dabei werden der Bauch und die sich dort befindenden Reflexzonen für die Gebärmutter, die Eileiter und Eierstöcke massiert. Eine Tonisierung der Fortpflanzungsorgane und eine Wiederherstellung der Hormonbalance sind die Hauptwirkung.


Diese wohltuende Massage ist wirklich Balsam für Körper und Seele.

Sie fördert einen normalen Zyklus. Sie hilft den weiblichen Organen ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die Fruchtbarkeitsmassage ist somit eine entspannende Begleitung auf dem Weg zu deinem Wunschkind.


Die Massage hilft auch bei spontan bei körperlichen Unbefindlichkeiten wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Bauchschmerzen, zur Bekämpfung von kleinen Infekten, zur Bewältigung von Stress oder Konflikten oder zur Stärkung bei körperlichem und geistigem Abgespanntsein. Auch nach einem Heulkrampf oder nach einem Wutausbruch hilft die Massage, das seelische Gleichgewicht wieder zu finden. Oder man setzt die Fruchtbarkeitsmassage gezielt und wiederholt zur Linderung von Schmerzzuständen, zur Regulierung des Hormonhaushalts, zum Fitmachen des Monatszyklus, zur Unterstützung bei „Frauenleiden“ aller Art oder zur Optimierung der Menstruation ein.


Die Massage birgt eine unglaubliche Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten. Ihre Wirkung ist wirklich sehr verblüffend und überzeugend – ich kann sie dir nur wärmstens empfehlen.


Wenn du Fragen hast sende mir einfach eine EMail unter:

mamawunsch.office@gmail.com.


Mehr Infos unter:


Alles Liebe

Maria

���

72 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hey ich bin Maria und nach meiner eigenen Kinderwunschzeit, und glaub mir das hat gedauert und meiner nunmehr 6-jährigen Erfahrung mit über 200 Kinderwunsch Frauen und 20-jährigen Erfahrung als Energetikerin weiß ich auf was es wirklich ankommt. 

Das sagen Teilnehmerinnen der letzten Heilreisen:

Karin, 42
IDurch die Heilreise habe ich es geschafft wieder Mut und Hoffnung zu bekommen, ich fühle mich nun stark und freue mich auf den nächsten Versuch. 

Claudia, 38

Normalerweise kann ich mit Energetik nicht so viel anfangen, wollte jedoch nichts unversucht lassen, da mein Wunsch Mama zu werden einfach riesig war und meine Cousine im Sommer bei ihr war und dann 1 Monat nachher schwanger wurde. Ihre Energiearbeit war sehr zu spüren für mich, manchmal kribbelte der ganze Körper oder an bestimmten Stellen wurde es ganz warm. Jetzt ist Anfang Februar und ich darf berichten, dass ich in der 13. SSW bin - Maria ich bin dir unendlich dankbar - danke für deine tolle einzigartige Arbeit.


Claudia, 38

Ich war bereits bei 2 Heilreisen dabei und merke jedes mal eine große Veränderung. Beim ersten Mal fühlte ich mich danach einfach viel stärker und mein Bauch wurde wärmer. Bei der zweiten Heilreise stand ich kurz vor einem Versuch in der Kinderwunsch Klinik und ich fühlte mich ausgeliefert und verloren. Durch die Heilreise konnte ich noch viele Hindernisse loslassen. Danach machte Maria noch eine Gebärmutter Regeneration und erneuerte auf der Zellebene meinen Unterleib. Im Nachhinein kann ich sagen, dass mir die Heilreise all das ermögicht hat tiefer zu schauen. Ich habe gerade wieder einen Versuch in der Kinderwunsch Klinik gestartet und halte einen eindeutigen positiven Schwangerschaftstest in den Händen. 

bottom of page