Alle Posts

Suche

Meine 3 größten Tipps aus meiner Kinderwunsch Zeit!

Hallo liebe Ladies!

Wie fühlst du dich als Frau?

Ruhst du in dir und bist ganz in deiner Mitte?

Fühlst du dich geborgen und stark zugleich?

Magst du dich genauso wie du bist?

Ich finde das sind alles Punkte, die man leider etwas verlernt, gerade wenn die Kinderwunsch Zeit schon lange dauert. Gerade dann tauchen nämlich immer mehr Zweifel auf und auch der Selbstwert scheint immer weniger zu werden. Hat man immer mehr das Gefühl, zwar eh schon so viel zu tun, aber so wirklich bringen tut sich alles nichts. Dann folgt die Resignation und Frau fühlt sich oft nicht mehr so wertvoll wie früher – auch wenn hier viel unterbewusst abläuft.

Aber warum ist das so?

Das liegt an unserem Urinstinkt. Wir möchten einfach empfangen und gebären – unsere Gene mit Leichtigkeit weitergeben. Das haben, was seit tausenden von Jahren, das Natürlichste auf der Welt scheint. Und nein hier wollen wir gerade jetzt keine Kompromisse eingehen – wir wollen dies haben und aus.

Und nachdem dies ja das Einfachste der Welt sein soll, verstehen wir es umso weniger, wenn es dann genau bei uns nicht klappt. Es ist einfach so unfair! Ich trau mich in diesem Rahmen tatsächlich behaupten, dass dies niemand aus tiefstem Herzen nachvollziehen kann, wie es einem da innerlich wirklich geht.

Fühl dich in diesem Moment bitte einfach umarmt von mir – ich weiß zu 1000 % wie es dir geht. Mach mal einfach deine Augen zu und sage zu dir: Ich nehme jetzt die Liebe, die Wärme und die Kraft von Maria an – atme dabei ganz tief ein und aus. Wenn Emotionen hoch kommen dann lass sie bitte da sein, alles was sich kurz zeigt und wir ihr Aufmerksamkeit widmen darf dann für immer gehen.

So und jetzt zum Thema Weiblichkeit.
Ich möchte dir heute meine wertvollsten Tipps geben, was mir am meisten geholfen hat mich wieder als wertvolle Frau zu fühlen, auch wenn ich noch keine Mama bin.

Ich habe immer eine Übung für den Körper, eine für die Seele und eine für den Geist gemacht.

Körper:
Schau bitte, dass du alleine und ungestört in einem Raum bist. Nimm dir bewusst mindestens 2-3 x in der Woche Zeit für deinen Körper, Zieh dich aus und setze dich nackt vor einen Spiegel. Kommt hier irgendein Gefühl von Scham, Druck, vielleicht sogar Ekel oder einfach Neutralität (mir alles egal mach ich die Übung halt wenn es Maria sagt) dann atme in dieses Gefühl bis es leichter wird (dauert höchstens 5 Minuten). Ab da, wo du dich besser fühlst beginne dich liebevoll zu berühren – voll fein ist immer ein sehr gutes Öl (zb Kokosöl). Beginne dann mit deinem Gesicht und berühre es einfach – ohne Hintergedanken, einfach nur berühren. Mache dies mit jedem Körperteil in fließenden, leichten Bewegungen. So schenkst du deinem Körper Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Gerade das ist so wichtig im Kinderwunsch – wieder lernen dich und deinen wunderschönen Körper zu spüren und mögen genauso wie er ist. Ein Körper will wahrgenommen werden und nicht nur funktionieren.

Seele:
Hier empfehle ich eine kurze Meditation zu machen, damit sich deine Seele entspannen kann und somit auch dein Körper in weiterer Folge auftankt und von Tag zu Tag stärker wird. Mit dieser kleinen Übung klappt es superschnell und du brauchst nur ganz wenig Zeit. Mach deine Augen zu, lege deine Hände auf deinen Bauch und atme gut dort hin. Stell dir dann vor du liegst in einer türkisblauen Bucht mit ganz seichtem Wasser und lässt dich treiben. Deine Hände und Beine sind ausgestreckt – du liegst flach im Wasser und lässt dich einfach treiben – die wunderbare warme Sonne scheint dir ins Gesicht. Fühle die Leichtigkeit. Spüre die Wärme und wie du Atemzug für Atemzug alles Belastende loslässt. Wenn du das Gefühl hast genug aufgetankt zu haben machst du die Augen wieder auf und trinkst ein gutes Glas Wasser.

Geist:
Sage dir täglich so oft als möglich diesen Satz entweder leise oder laut vor. Schreibe ihn dir auch gerne auf und lies ihn dir oft durch – desto öfter umso besser, denn so bilden sich ganz schnell neue Synapsen in deinem Gehirn, was so viel heißt wie, dass sich deine Gefühle verändern und du positiver deine Zeit verbringst. Ein somit entspannterer und schönerer Tag ergibt weniger Druck und Stress in deinem Körper, was sich wiederum sehr förderlich für deinen Kinderwunsch auswirkt.
Und dieser Satz lautet:
Ich öffne mich heute für die Wunder des Lebens und gehe mit einem Grinsen auf dem Gesicht durch den Tag. Ich bin nunmehr von Tag zu Tag stärker, empfangsbereiter, fruchtbarer und gelassener, denn ich weiß zu 100 %, dass sich alles zum optimalen Zeitpunkt für mich wunderbar verwirklichen wird.

Meine größte Erkenntnis daraus:
Kleine Übungen regelmäßig ausgeübt bewirken sehr sehr viel!
Innerhalb von 3 Wochen nachdem ich mit diesen Übungen begonnen habe hatte ich bereits ein ganz anderes Körpergefühl, war fast den ganzen Tag in meiner Mitte und ich begegnete nur mehr freundlichen Menschen, die es wirklich gut mit mir meinten. Negative Kommentare (also für mich negativ weil ich sie als anstrengend empfand) bezüglich meines Kinderwunsches blieben ab da völligst aus.

Bei meiner nächsten Heilreise am 12. Juni widmen wir uns übrigens noch einer tieferen Stufe. Der tantrischen Hingabe. Hier erwecken wir das Feuer in dir, das so wichtig ist um zu empfangen und deine Kraft nochmals auf ein neues Level zu bringen.

Sei sehr gerne dabei <3

Schreibe mir gerne als Anmeldung einfach eine kurze Mail oder buche einfach direkt über www.mamawunsch.at/heilreise.

Ich freu mich auf dich!

Herzlichst
Deine Maria

Bild von Albrecht Fietz auf Pixabay

Aktuelle Beiträge